Aktuelles

*******

Du möchtest auf unseren Newsletter? Schick uns ein kurzes Mail an: kontakt@present-history.at

 

*******

present:history erhält den Hans-Frankenthal-Preis 2021

present:history wurde gemeinsam mit zwei anderen Projekten - "Ort der Verbundenheit" (Gedenkstätte Neuengamme) und "Tagebuch der Gefühle" (Halle/Saale)  - für den diesjährigen Hans-Frankenthal-Preis ausgewählt. Dieser wird jährlich von der Stiftung Auschwitz-Komitee an Gruppen, Initiativen und Institutionen vergeben, die im Sinne der Überlebenden der nationalsozialistischen Verfolgung Aufklärungs-, politische und Bildungsarbeit gegen das Vergessen und gegen nationalsozialistische und neofaschistische Bestrebungen leisten. Es bedeutet uns sehr viel, dass unsere Arbeit durch die Stiftung Auschwitz-Komitee Anerkennung und Zuspruch bekommen hat. Herzlichen Dank!

 

*******

Austrofaschismus. Damals und heute - Veranstaltungsreihe Sommer/Herbst 2020

Im Sommer 2020 fand der erste Teil unserer Veranstaltungsreihe statt. Weitere Vorträge und Workshops im Herbst mussten aufgrund der Pandemie verschoben werden. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden!

Mehr Infos

 

*******

Unsere Ausstellung war bis Ende Jänner 2020 in der VHS Brigittenau zu sehen!

Die Ausstellung erzählt wenig bekannte Aspekte aus der Geschichte und Gegenwart Griechenlands und Österreichs: Von der Nazi-Besatzung und dem Bürgerkrieg in den 1940ern, über die Militärdiktatur der 1970er, zu den Auswirkungen der aktuellen Krise und antifaschistischen Kämpfen heute. Ein gemeinsames Projekt von Teilnehmer*innen der present:history Geschichtsreise nach Griechenland im Februar 2018.

Weitere Infos

 

*******